Finnland

Land der tausend Seen

Entdecken Sie das Land, in dem die glücklichsten Menschen der Welt leben. Kein Wunder bei so viel Natur mit über 100.000 Seen und dichten unberührten Wäldern. Auch die Sauna als reinigende Institution trägt ihren Teil dazu bei. All das sorgt für Ruhe und Gelassenheit und genau das werden Sie während Ihres Finnlandurlaubs selbst spüren. Die weltoffene Metropole Helsinki überrascht mit gehobener Gastronomie, Design und viel Kultur. Ganz oben in Finnlands Norden erwartet Sie zwischen Mai und August die Mitternachtssonne und von Ende September bis März die arktische Nacht, die von faszinierenden Polarlichtern erleuchtet wird. Die Winter sind lang und die Finnen genießen auch die kalte Jahreszeit am liebsten draußen bei Husky- oder Schneemobil-Safaris, Schneeschuh-Wanderungen, Eisangeln oder Skifahren. In Lappland entdecken Sie die Kultur der Samen bei Rentier-Safaris oder einem Dinner mit diesen. Dass Nachhaltigkeit für die Finnen nicht nur ein Wort ist, erleben Sie, wenn Sie in einer der vielen Holzblockhütten im Land übernachten.

Finnland ist fast so groß wie Deutschland, hat aber nur etwa 5,5 Millionen Einwohner. Somit ist es offensichtlich, dass es in dem Land sehr viel unberührte Natur zu entdecken gibt. Auf verschiedenen Beobachtungstouren sehen Sie je nach Jahreszeit Braunbären, Robben, die im Süßwasser des Saimaa-Sees leben, Elche und im arktischen Norden natürlich Rentiere.

Die kleine, überschaubare Hauptstadt Helsinki lockt mit historischen Sehenswürdigkeiten wie dem berühmten Dom. Aber auch moderne Kunst, wie das beeindruckende Sibelius-Denkmal, das dem berühmtesten Komponisten des Landes gewidmet ist und bei Wind ganz eigene Melodien komponiert. Bekannt ist Helsinki auch für modernes Design, das Sie im Zentrum Iittala bestaunen können. Die traditionelle finnische Küche gehört nicht zu den Besten dieser Welt, umso erstaunlicher ist es, dass es an Helsinkis Esplanade eine ganze Reihe sehr exklusiver und ausgezeichneter Restaurants gibt, wie zum Beispiel das Kappeli.

Wenn Sie einen Tagesausflug planen, sollten Sie sich Espoo anschauen. Diese Stadt vor den Toren Helsinkis ist reich an Kultur und hat mehrere Zentren. So finden Sie hier die Gartenstadt Tapiola, in der auch das Kulturzentrum Espoo beheimatet ist. Oder Sie besuchen den Nationalpark Nuuksio mit seinen vielen Seen und unberührter Natur.

Verbinden Sie Ihre Städtereise nach Helsinki mit ein paar Tagen in der arktischen Wildnis Lapplands. Am bequemsten ist die Anreise mit einem Privatjet, der Sie nach Ivalo bringt. Von dort sind Sie schnell im bedeutendsten Wintersportort Finnlands, Saarisselkä. Dort gleiten Sie über die Pisten von zwei Fjells, den für Lappland so typischen Gebirgszügen. Aber auch auf den 200 Kilometern gespurter Langlaufloipen können Sie die Umgebung erkunden.

In Lappland verbringen Sie Ihre Nächte in luxuriösen Lodges, die Ihnen inmitten der unberührten Natur ein Höchstmaß an Komfort und Deluxe-Service bieten. In dieser Region finden Sie auch sehr viele hochdekorierte Restaurants, die eine ehrliche Küche mit regionalen Zutaten anbieten.

Zu Ihren Winteraktivitäten im Norden sollte aber auch der Besuch von Rovaniemi gehören, wo Sie den Weihnachtsmann in seinem Dorf treffen können. Der perfekte Ort, um in einer privaten Gruppe mit Freunden die vorweihnachtliche Stimmung zu genießen.